Saukarln


Der Begriff Saukarln ist ein äußerst eigenwilliger, nicht recht schön anmutender und doch besonderer Ausdruck welcher bereits für viel Verwunderung und Aufsehen gesorgt hat und bestimmt noch sorgen wird. Entstanden ist der Name, besser gesagt der Begriff, im nördlichen Weinviertel in Niederösterreich. Die Bedeutung und Entstehung geriet in den letzten Jahren mehr und mehr in Vergessenheit, war es aber immer schon eine Steigerung des Begriffes "Karl" im negativen Sinne. "He du Kaaarl du bleda", hat gewiss der eine ohne andere schön gehört. Soll jetzt nicht heißen, dass alle Fanlcubmitglieder kein Benehmen haben oder sich nicht zivilisiert und vernüftig verhalten - heißt aber doch, dass es manchmal zu Eskalationen (meist im flüssigen Sinne) kommt und dann ordentlich die Sau rausgelassen wird.

Alles in Allem kann man sagen, dass Saukarln doch ein recht witziger Begriff ist und wir uns wahrscheinlich in Spontanität und als Ausdruck der Freude über diesen überraschenden Begriff zu diesem Namen entschieden haben.