Berichte 2015


Liechtenstein 0:5 Österreich, 27.03.2015

Von Bregenz bis nach Wien - wir singen für das Team. Unter diesem Motto machten sich 5 Saukarln gemeinsam mit den Hurricanes per Bus auf nach Liechtenstein. Bereits um 05:00 ging es per Bahn auf nach Schwechat und von dort weiter mit dem Bus. Obwohl Leute bei einer Raststation vergessen wurden, man umkehren musste und unzählige Pausen (für kleine Geschäfte) einlegen musste war man rechtzeitig beim Stadion. Nach einer kleinen, aber teuren Stärkung (Bratwurst und Pommes um 13€) konnte man bei Stadionöffnung in den Sektor. 

 

Der Sieg war nie gefährdet. Das erste Highlight bekamen die 6.200 (ausverkauft!) Stadionbesucher schon vor Spielbeginn präsentiert: Ein Rot/Weiß/Rotes Fahnenmeer aus Plastikfähnchen. Die Stimmung unter den ca. 4.000 anwesenden Österreichfans war, wie zu erwarten, sehr gut. Vor allem die zwei schnellen Tore waren wichtig - und wenn man nach 15 Minuten mit zwei Toren Vorsprung gegen Liechtenstein spielt kann nichts mehr schief gehen. Unsere Reise endete, nach ca. 29 Stunden um 10:00 Vormittags mit der Ankunft zu Hause und einem gemütlichen Kaffee!


Österreich U19 1:2 Schottland U19, 26.03.2015

Einen Tag vor dem heiß ersehnten Spiel in Liechtenstein versammelte sich eine Abordnung von ca. 60 Person diverser Fanclubs in Schwechat um die U19 beim EM-Qualifikationsspiel gegen Schottland zu unterstützen. Wir Saukarln waren mit einem Auto angereist und knapp eine Stunde vor Spielbeginn beim Stadion. Auffällig war die hohe Polizeipräsenz - ob diese etwas mit dem Spiel tun hatte bleibt jedoch fraglich. 

 

Stimmungstechnisch war das Spiel über weite Strecken sehr gut. Es gab sogar eine "Schnipsel-Choreographie" von den Hurricanes. Der Fahneneinsatz der Hurricanes war auch über weite Strecken des Spieles gegeben. Leider musste sich unsere U19, nach einer frühen Roten Karte, mit 1:2 geschlagen geben.


5. ÖFB Fanclubtreffen

Das mittlerweile traditionelle Fanclubtreffen ist sozusagen der Start in das neue Fanclubjahr. Heuer versammelten sich bereits zum fünften mal die Fanclubs des Nationalteams in Wien, um bei einem gemeinsamen Abend über das abgelaufene Jahr zu diskutieren und neue Ideen für die Zukunft vorzuschlagen.

 

Im ersten Teil durften wir wieder Generaldirektor Ludwig sowie Teamchef Koller begrüßen. Das Jahr 2014 wurde von der sportlichen Seite betrachtet. Koller war äußerst zufrieden und betont, dass Österreich beinahe ungeschlagen blieb. Ludwig berichtete über das kurzfristige Testspiel mit Brasilien.